Wir sind ein im April gegründeter, gemeinnütziger Verein aus Menschen, die Schule „anders“ gestalten wollen.

Wir sind überzeugt davon, dass Kinder aus sich heraus und ohne Zwang alles das lernen wollen, was sie für ihr Leben benötigen, genauso wie sie es in den ersten sechs Lebensjahren auch gemacht haben.

Der Verein entstand aus einer Elterninitiative heraus, welche sich schon mit einigen rechtlichen inhaltlichen Punkten auseinandergesetzt hatte. Durch verschiedene Netzwerke wurden weitere Mitstreiter gefunden, die sich größtenteils auch schon mehr oder weniger intensiv mit dem Thema „alternative Schulformen“ auseinandergesetzt hatten. Es gab eine riesige Euphorie als wir feststellten, dass es auch hier am Niederrhein, viele alternativdenkende Menschen gibt und wir gar nicht so allein mit unserer Vision, des selbstbestimmten Lernens, sind. Und nun werden wir immer mehr.

Unsere Initiative besteht aus aktiven Mitgestaltern, Beobachtern, Mamas, Papas, Omas, fachlichen Unterstützern, Menschen, welche mit Kindern oder Eltern arbeiten, sowie Lehrern …

Die Grundschule soll ihren Betrieb zum Schuljahr 2020/21 aufnehmen. Die weiterführende Gesamtschule ist ebenfalls in Planung und wird voraussichtlich im Jahr 2022 starten. Um das Konzept der freien Bildung lückenlos anzubieten, ist geplant, das Angebot durch eine „Frei-Lern“ Kita zu erweitern. Aktuell sind wir im Gespräch mit der Gemeinde Weeze um das Schulgebäude der ehemaligen Gesamtschule auf der Bodelschwinghstraße zu übernehmen. Wir freuen uns über jeden, der uns auf diesem Weg begleiten und unterstützen möchte, ganz gleich ob aktiv im Verein, mit Knowhow, finanziellen Mitteln oder durch hilfreiche Kontakte, um unser Netzwerk weiter auszuweiten..

Auf geht’s… gestalten wir die Zukunft. Wir freuen uns auf dich!